Laatzen Gospel Singers
Chorpause hält an aufgrund Corona

Leider ist an ein gemeinsames Singen in diesem jungen Jahr 2022, entgegen unseren Hoffnungen aus dem letzten Jahr, nicht zu denken. Corona verhindert weiterhin, dass wir unserem Hobby und unserer Leidenschaft, dem gemeinsamen Singen und Musizieren, nachgehen.

Unsere Hoffnungen sind nun groß, dass wir zum Ende des Sommers wieder in fröhlicher Runde neue Gospel einüben, alte Stücke entstauben und vor allem unsere Stimmbänder wieder in Schwingung bringen können.

Wir können es alle nicht erwarten, wieder vor gefüllten Kirchenbänken oder auf Bühnen in schulischen Aulen zu singen und unserem Publikum Freude zu bereiten.

So harren wir der Dinge und haben dabei das folgende Sprichwort persischer Herkunft im Hinterkopf: 

„Geduld ist ein Baum, dessen Wurzeln bitter sind, dessen Frucht aber sehr süß ist!“

Keine Konzerte mehr im Jahr 2020

Seit nunmehr einem halben Jahr können wir uns nicht mehr zum „normalen“ Proben in der Aula der Grundschule Rathausstraße treffen. Wir sind ja zwischenzeitlich auf Online-Proben umgestiegen aber mussten feststellen, dass diese Proben in keiner Weise mit unseren „Live-Proben“ vergleichbar sind. Uns allen fehlt das Miteinander und auch der Lerneffekt ist ein anderer.  Neue Stücke auf diese Art und Weise einzustudieren und aufführungsreif zu bekommen ist gänzlich unmöglich. Aus diesen Gründen und auch aufgrund der bestehenden Unsicherheiten bezüglich zukünftig stattfindender Großveranstaltungen mussten wir uns schweren Herzens dazu entschließen, 2020 keine Konzerte mehr zu geben. So fallen geplante Kirchenkonzerte aber auch unsere für diesen November geplanten Jahreskonzerte aus.

Wir hoffen sehr, dass wir im Frühjahr 2021 wieder mit dem Proben wie wir es von vor der Corona-Zeit gewohnt sind beginnen können, so dass wir 2021 umso schönere Konzerte geben können.

Da uns allen das Singen in Gemeinschaft sehr fehlt, treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen im Park der Sinne zum lockeren „Freiluftsingen“ mit Abstand und toller Boyband.

Virtuelle Proben in der Corona-Zeit

Seit Mitte März können sich die Laatzen Gospel Singers aufgrund der weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nun nicht mehr zum wöchentlichen Proben treffen. Uns allen fehlt dieses gemeinsame Singen und Beisammensein sehr. Daher proben wir jetzt seit ein paar Wochen virtuell in einem „Cyber-Probenraum“.

Es ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, denn aufgrund der zeitlichen Verzögerung ist ein richtiges gemeinsames Singen nicht möglich. Jeder Sänger hat sein Mikrofon stummgeschaltet und ein jeder hört nur unsere Chorleiterin Nike Ahrens und dann seine eigene Stimme. Nichts desto trotz macht es großen Spaß weiter an unserem Repertoire zu feilen, Neues zu lernen und natürlich auch alle anderen in ihren Wohnzimmern beim Singen zu sehen.

Neben unserer wöchentlichen virtuellen Probe haben wir die Möglichkeit mit Hilfe von vielen von Nike erstellten Übetracks und Stimmübungen unsere Stimmbänder in Form zu halten. Wir können es alle nicht erwarten, wieder richtig gemeinsam zu proben und auch vor Publikum zu singen. Bis es soweit ist machen wir das Beste daraus und üben virtuell fleißig weiter.

Zwei großartige Konzerte der Laatzen Gospel Singers

Vor voll besetztem Haus gaben die Laatzen Gospel Singers am 09. und 10. November ihre Jahreskonzerte 2019. Mit einem etwas veränderten Konzept – unter anderem mit einem Moderatoren-Duo, das durch den Abend führte und einigen gesanglichen Experimenten – konnte der Chor erneut überzeugen und sein Publikum von den Stühlen reißen. Standing Ovations der Zuschauer bewiesen, dass der Chor mit seiner neuen Chorleiterin Nike Ahrens innerhalb eines halben Jahres bereits zu einer Einheit zusammengewachsen ist.  Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt: Die Presse lobt die Laatzen Gospel Singers als einen der besten Chöre Hannovers, der sich auf hohem Niveau in verschiedenen Genres bewegen kann.

Mit dieser positiven Resonanz starten wir beschwingt in die Proben für 2020!

Oktober 2019: Vorbereitungen auf die Jahreskonzerte laufen auf Hochtouren

Die intensive Vorbereitungszeit auf die großen Jahreskonzerte der Laatzen Gospel Singers am 9. und 10. November in der Albert-Einstein-Schule in Laatzen ist abgeschlossen. Zwei Tage zog sich der Chor noch einmal zurück, um dem Konzertprogramm den letzten Feinschliff zu geben. Es wurde an Details gefeilt, Choreografien einstudiert, die neuen Stücke bühnenreif gemacht. Ein Wochenende, das neben konzentrierter Arbeit traditionell auch im Zeichen der Geselligkeit steht und die Sängerinnen und Sänger für die großen Konzerte noch einmal eng zusammenschweißt.

Die Generalprobe zusammen mit der Begleitband wurde erfolgreich absolviert, Chorleiterin Nike Ahrens zeigte sich zufrieden und voll des Lobes. Die Laatzen Gospel Singers sind bereit für den großen Auftritt.

 

Laatzen Gospel Singers starten gesellig in das zweite Konzert-Halbjahr

Anfang August feierten die Laatzen Gospel Singers mit einem geselligen Sommerfest den Abschluss eines erfolgreichen ersten Halbjahres. Die Sängerinnen und Sänger trafen sich mit ihren Familien zu einem Grillfest auf der Bernwardswiese in Döhren.

Es wurde geplaudert, gespielt, mit vereinten Kräften und viel Spaß gegrillt und natürlich auch miteinander gesungen. Wie immer bei den Laatzen Gospel Singers konnte mit selbstgemachten Salaten und anderen Köstlichkeiten ein reichhaltiges, abwechslungsreiches Buffet angeboten werden. Ein rundum gelungenes Fest und eine gute Einstimmung auf die kommenden Konzerte und die Vorbereitungsphase auf die großen Jahreskonzerte, die in diesem Jahr für Anfang November auf dem Programm stehen.

4. Mai 2019: Laatzen Gospel Singers begeistern Publikum in Immanuelkirche Laatzen

Im Rahmen der Konzertreihe ‚Musik an Immanuel‘ gaben die Laatzen Gospel Singers amvergangenen Wochenende ein energiegeladenes Konzert in der Laatzener Immanuelkirche. Der Laatzener Gospelchor begeisterte mit gefühlvollen Balladen, bekannten Popsongs und mitreißenden Gospelstücken gleichermaßen und wurde vom Publikum mit großem Applaus und Standing Ovations gefeiert.

Bei diesem Konzert verabschiedete der neue 1. Vorsitzende Peter Braun im Namen des Chores die bisherige Chorleiterin Marlies Weymann. Die Sängerinnen und Sänger bedankten sich bei Weymann für die großartige Zusammenarbeit und ihr Engagement und sorgten für einen emotionalen Moment, indem sie der scheidenden Chorleiterin zum Abschied ihren Wunsch erfüllten und das Konzert mit dem deutschen Segenslied ‚Und ein neuer Morgen‘ beendeten. Als neue musikalische Leiterin der Laatzen Gospel Singers wurde Nike Ahrens vorgestellt, die sich bereits als Solo-Künstlerin einen Namen gemacht hat und einiges an Gospel-Erfahrung mitbringt. Sie wird die Chorleitung ab sofort übernehmen.

IMG-20190504-WA0005
"Alte" und "neue" Chorleiterin
Vorstand und erweiterter Vorstand
9. April 2019: Laatzen Gospel Singers wählen neuen Vorstand

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Laatzen Gospel Singers am 09. April 2019 stand auch die Wahl eines neuen Vorstands an.

Peter Braun wurde mit großer Mehrheit zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und löst damit Henrike Katharina Beurer ab, die das Amt der Vorsitzenden zwei Jahre ausgeübt hatte. A. Gongala wurde als 2. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt, ebenso Hartmut Hencke als Kassenführer.

Dem erweiterten Vorstand gehören weiterhin Cornelia Höpfel, Jutta Kegel, Silke Schohaus und Sandra Syperek an, die sich alle bereit erklärten ihre Ämter weiter zu führen. Neu in den erweiterten Vorstand aufgenommen wurden Merle Thielebein, die für die Konzertplanung verantwortlich zeichnet. Henrike Katharina Beurer wird als Webmasterin die erweiterte Vorstandsarbeit unterstützen.

Unter der neuen und bewährten Führung ist der Verein für seine weitere Arbeit gut aufgestellt.